Shri Mataji Nirmala Devi

Ein Leben, um die Emanzipation der Menschheit gewidmet ist

 ShriMataji

 

Shri Mataji ist eine spirituelle herausragende Persönlichkeit, bekannt in der ganzen Welt für die Gewährung der authentischen Erweckung der Kundalini.

Diese Erfahrung Aktualisiert die Jahrtausende Lehren auf der Suche nach dem Selbst durch die verschiedenen Kulturen Vorausgesetzt …

*********

Shri mataji nirmala devi wurde während der Tagundnachtgleiche des Frühlings, am 21. März 1923, am Mittag, in Chindwara, einer kleinen Stadt im geographischen Zentrum Indiens, in eine christliche Familie geboren.

Ihr Vater, Prasad Rao Salve, war ein direkter Nachfahre der indischen königlichen Dynastie der Shalivahanas, welche die Provinz Maharashtra von 230 vor Christus bis 230 nach Christus regierte. Er war ein hervorragender Jurist, Fachmann im Bereich der Künste, der Literatur und der Wissenschaften und beherrschte 14 Sprachen.

Dieser grosse Gelehrte übersetzte den Koran in Hindi und kannte die Bagavad Gita auswendig. Selbst heute erinnern sich noch viele an diesen aussergewöhnlichen Mann, auch als Verteidiger der Freiheit und einziges christliches Mitglied der ersten indischen Nationalversammlung.

bio1Shri Mataji Nirmala Devi verbrachte eine glück-liche Kindheit im Haus der Familie in Nagpur; sie war der Liebling aller. Die meiste Zeit sprudelte sie vor Energie und regte ihre Freunde zu allen möglichen Sorten von Spielen an, zu Theater-stücken, Gesang und Tanz. Dennoch fand man sie manchmal zurückgezogen in einem stillen Winkel des Hauses mit einem Gesicht, das von innerer Freude leuchtete. Schon früh bewies sie ein ausgezeichnetes Gespür für Musik und Künste. Sie liebte alles Authentische und Natürliche.

Die junge Nirmala verbrachte ihre Ferien im Ashram von Mahatma Ghandi. Sie nahm an allen Aktivitäten des Ashrams teil; es ist ihre enorme Ausstrahlung, die Mahatma Ghandi beeinflusst: die meisten seiner Themen wie die Ausgewogenheit in der Produktion, die Redlichkeit im sozialen Leben, die Einfachheit oder die Integration aller Religionen deuten die “Sahaj” Kultur an.

Die Familie Salve engagierte sich vollumfänglich im Befreiung-skampf Indiens, und dabei erfuhr sie auch Leid. Von 1928 an (Shri Mataji war zu dem Zeitpunkt 5 Jahre alt) wurden die Eltern regelmässig verhaftet und ins Gefängnis gebracht. Die Kinder erhielten eine traditionelle Erziehung, jedoch auch geprägt von grosser offener Geisteshaltung.

Als die Zeit für ein höheres Studium nahte, wählte Nirmala Medizin, um die wissenschaftliche Terminologie der menschlichen Anatomie und Physiologie zu erlernen. Dennoch folgte sie in dieser Zeit auch ihrem Vater im Kampf um die Wiedererlangung der Freiheit ihres Landes. Im Jahr 1942 war sie die Anführerin der Studentenbewegung für die Unabhängigkeit ihres Landes.

bio2

Shri Mataji NirmalaDevi, Nach der Verkündung der Unabhängigkeit Indiens heiratete Shri Mataji im April 1947 Herrn Chandika Prasad Shrivastava, der zu diesem Zeitpunkt ein herausragendes Mitglied der indischen Verwaltung war. Später wurde er Sekretär des indischen Premierministers, Lal Bahadur Shastri.

Die Familie Shastri war sofort von Shri Matajis Persönlichkeit überwältigt und selbst der Premierminister zögerte nicht, ihren Rat und ihre Unterstützung einzuholen. Nach ihrer Heirat widmete sich Shri Mataji voll und ganz ihrer Familie und vertiefte in diesen Jahren ihre Wahrnehmung der menschlichen Natur. Ende der sechziger Jahre setzte die Heirat ihrer beiden Töchter der Zeitspanne, in der sie sich hauptsächlich ihrer Familie widmete, ein Ende.

 

Die Familie ist ein wichtiger Aspekt in der Lehre, welche die von Shri Mataji vermittelte spirituelle Erfahrung begleitet. Ihr eigenes Leben ist dabei ausdrucksvolles Beispiel.

bio4

Am 5 mai 1970, initiierte und ermöglichte Shri Mataji, die allen offenstehende Methode, welche seither die Selbstverwirklichung “en masse” ermöglicht. Sie begann diese Erfahrung in einer ganzen Reihe von Vorträgen öffentlich zu verbreiten. Zu dieser Zeit wurde ihr Mann zum Generalsekretär der Seefahrtskommission der Vereinten Nationen ernannt, ein Amt, das er während der kommenden 17 Jahre bekleidete.

Siebzehn Nationen verliehen ihm die höchsten Ehren, und er wurde durch die englische Königin in den Rang eines “Sir” gehoben. Da sich der Hauptsitz der Organisation in London befand, begann Shri Mataji dort Sahaja Yoga zu entwickeln. Die Erfahrung der spirituellen Selbstverwirklichung, die Shri Mataji vermitteln kann, gibt unzähligen Menschen auf dieser Welt Hoffnung.

 

Heute ist Shri Mataji vierfache Grossmutter. In ihrem Alltagsleben ziehen ihre Qualitäten überall eine grosse Aufmerksamkeit auf sie. Ohne Unterlass ist sie auf der ganzen Welt mit dem einzigen Ziel unterwegs, unentgeltlich die einzigartige Erfahrung der Selbstverwirklichung weiterzugeben, sei dies in zahlreichen öffentlichen Programmen, Seminartagungen oder Vorträgen.

Auf diese Weise hat es Shri Mataji in über 90 Ländern sehr vielen Suchern der Wahrheit ermöglicht, sich diesem neuen Bewusstseinszustand zu öffnen und so durch einen natürlichen und spontanen Prozess zur eigenen, inneren göttlichen Natur zu gelangen, welche alle Aspekte des Seins in einen Bund des Segens transformiert.

 

 

OBEN